Über mich

Immer schon habe ich mich für Menschen und Gesundheit interessiert. So habe ich mich auch für den Beruf der Medizinischen Praxisassistentin entschieden. In verschiedenen spezial- und hausärztlichen Praxen konnte ich Erfahrungen sammeln.

Schon seit Längerem war ich auf der Suche nach einer Alternative resp. Ergänzung zur Schulmedizin. Nach einer Auszeit im Jahre 2009 habe ich die Shiatsu-Ausbildung an der HPS Luzern begonnen. Mit dem Shiatsu habe ich eine meditative Therapieform gefunden, welche ganzheitlich und unterstützend wirkt.

Ausbildung

2010 - 2014

Shiatsu-Therapeutin Heilpraktikerschule Luzern

Weiterbildung

Wechseljahre (Ko-Schule für Shiatsu, Zürich)

Schulter-/Beckenarbeit unter dem Aspekt der Spiraldynamik (Joaquim dos Santos, Trimbach)

Shiatsu Shin Tai: Zentralkanal Entspannung (Hermann Grobbauer, HPSL)

Shiatsu Shin Tai: Lenkergefäss und Wirbelsäule (Hermann Grobbauer, HPSL)

Lebendige Meridiane - Energetische Meridianarbeit beim Shiatsu (Wilfried Rappenecker, Kientalerhof - Schule für Körpertherapie Wetzikon)

Stille - Achtsamkeit - Heilung / Shiatsu und körperlich-spirituelle Übungen (Micheline Pfister, Europäisches Shiatsu Institut ESI Basel)

Beruflicher Werdegang

seit 2013

seit 2009

1994 - 1996

seit 1992

Shiatsu-Praxis in Luzern

Tätigkeit als MPA in der Neurologischen Praxis, Hirslanden Klinik St. Anna, Luzern

Ausbildung Medizinischer Masseur

Tätigkeit als MPA in div. Arztpraxen (Allg./Innere Medizin, Rheumatologie, Gastroenterologie, Chirurgie Neurologie

Ich bin Mitglied der Shiatsu Gesellschaft Schweiz SGS, dem Berufsverband der Schweizer Shiatsu-TherapeutInnen.

Ich bin beim Erfahrungs-Medizinischen Register EMR registriert und anerkannt.